Bosch Videoportal

Zylinderabschaltung zwei Drosselklappen

Clip herunterladen

Diesen Clip weiterempfehlen

Bosch Engineering GmbH Abstatt

Die Zylinderabschaltung von Bosch ermöglicht bei nahezu jedem Ottomotor die Deaktivierung nicht benötigter Zylinder im Teillastbetrieb. Damit kann der Kraftstoffverbrauch reduziert und der CO2-Ausstoß gesenkt werden. Wenn die Fahrsituation die Abschaltung der Zylinder zulässt, zum Beispiel bei moderater Anforderung an das Motordrehmoment auf der Autobahn oder Landstraße, schaltet der Motor einen Teil der Zylinder ab. Die Abschaltung bedeutet für die weiterbefeuerten Zylinder, dass sie das Drehmoment der abgeschalteten Zylinder mit erzeugen müssen. Durch Lastpunktverschiebung und den teilweisen Entfall des Ladungswechsels wird der Kraftstoffverbrauch reduziert und der CO2-Ausstoß gesenkt. Liegt die Anforderung vor, dass die abgeschalteten Zylinder wieder zugeschaltet werden müssen, zum Beispiel für einen Überholvorgang, so erfolgt dies innerhalb weniger Millisekunden. Die Aktionen des Motors erfolgen völlig drehmomentneutral und für die Fahrzeuginsassen unmerklich. Bei höchsten Anforderungen an Dynamik und Komfort ist die Zylinderabschaltung eine bedeutsame Maßnahme den Verbrauch und den CO2-Ausstoß von Ottomotoren zu senken.

Produktionsjahr 2013
Kategorien Bosch Engineering
Dauer 03:13
Genre Animation
Sprache Deutsch
Tonspur 1 mix
Tonspur 2 mix
Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschlie�end wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".