Bosch Videoportal

System zur Zustandsüberwachung und Datenvernetzung für den Schienengüterverkehr

Clip herunterladen

Diesen Clip weiterempfehlen

Bosch Engineering GmbH

Bosch vernetzt Güterwaggons und macht sie zum Teil des Internets. Der Technologiekonzern hat ein neues Asset-Intelligence-System zur Zustandsüberwachung und Datenvernetzung für den Schienengüterverkehr entwickelt. Das System umfasst eine Hardware aus der automobilen Großserie von Bosch, die an den Waggons angebracht wird. Sensoren liefern Daten wie die exakte Position, Erschütterungen und beispielsweise die Temperatur im Laderaum. Diese Daten werden an einen Server übertragen und ausgewertet. „Mit unserem System wird ein Güterzug zum digitalisierten und intelligenten Transportmittel. Damit helfen wir, Transporte schneller und effizienter ans Ziel zu bringen und Transportkosten zu senken“, sagt Bernhard Bihr, Geschäftsführer der Bosch Engineering GmbH.

Produktionsjahr 2015
Kategorien Bosch Engineering, Aktuelle Themen, Smart City
Dauer 02:10
Genre vertonter Beitrag
Sprache Deutsch
Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschlie�end wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".